10) Faultürme

faulbeckenvf-10-faultuermeIn den Faultürmen werden Vorklärschlamm (Primärschlamm) aus der mechanischen und Überschussschlamm aus der biologischen Reinigungsstufe unter Luftabschluss und bei Temperaturen von 33-38° C „ausgefault“.

Anerobe Fäulnisbakterien nutzen den Schlamm als Nahrung und durch den Stoffwechsel entsteht Methangas. Nach der Umwandlung von organischem Material zu anorganischem Material ist der Schlamm geruchsarm und biologisch stabilisiert.

Technische Daten:
2 Faultürme mit je 1500 m³


Entsorgungs- und Servicebetrieb Grünstadt AöR
Max-Planck-Straße 12 | 67269 Grünstadt | Telefon: 0 63 59/95 40 | www.ebg-gruenstadt.de | ebg@swg-gruenstadt.de